Ballett

    „Wir unterrichten klassisches Ballett nach der von Fachpädagogen der RAD® ausgearbeiteten Lehrmethode. Diese umfasst feststehende Lehrpläne, die in über 60 Ländern der Welt einheitlich praktiziert werden, um einen höchstmöglichen, seriösen und niveauvollen Unterricht zu gewährleisten.

    Ballett

    Klassisches Ballett bringt nicht nur Freude am Tanz und an der Bewegung, sondern fördert Musikalität, Phantasie, Kreativität, Konzentration, Gelenkigkeit, Körperbeherrschung, Disziplin und Selbstbewusstsein. Zudem können Haltungsschwächen korrigiert werden. Kinder und junge Erwachsene werden in ihrem individuellen Rahmen gefördert. Unabhängig davon kann man sich auch für eine professionelle tänzerische Laufbahn entscheiden ober den Unterricht lediglich als körperliches Training bzw. Hobby betreiben.

    Folgende Schwierigkeitsgrade werden unterrichtet:

    • Primary und Graded-Prüfungen
    • Rad® Pre-Primary in Dance™
    • Rad® Primary in Dance™
    • Grade 1 – 8
    • Vocational Graded-Prüfungen
    • Intermediate Foundation
    • Intermediate
    • Advanced Foundation
    • Advanced 1
    • Advanced 2
    • Solo Seal Award

    Im Rahmen der Ausbildung besteht die Möglichkeit, an professionellen Prüfungen, die nach Alter und Können in mehreren Stufen unterteilt sind, teilzunehmen. Diese Prüfungen werden weltweit ausschließlich von einer Prüfungsorganisation der RAD® für klassisches Ballett mit Hauptsitz in London durchgeführt. Selbstverständlich sind die Examen freiwillig und nicht Voraussetzung für das Aufsteigen in nächst höhere Klassen.

    Spitzentanz:

    Viele Mädchen träumen vom Spitzentanz. Dieser darf jedoch erst unterrichtet werden, wenn Körper und Füße kräftig genug und vor allem durch entsprechendes Training vorbereitet sind. Aus diesem Grund wird empfohlen mit dem Spitzentanz nicht vor dem 12. Lebensjahr zu beginnen.

    Was ist die Royal Academy of Dance?

    Die Royal Academy of Dance ist eine einzigartige Institution in der Welt der klassischen Ballettausbildung, deren Wurzeln bis in die 20er Jahre zurückreicht. Schirmherrin ist Königin Elisabeth von England. Der Lehrplan wird heute bereits in über 60 Ländern der Welt einheitlich praktiziert und gewährleistet einen hohen Standard der Ballettausbildung an allen Schulen, die sich verpflichtet haben, nach dem System und mit registrierten Lehrern der RAD® zu unterrichten. Jährlich finden Prüfungen statt, die in mehreren Stufen unterteilt sind. RAD-Prüfer bereisen alle Länder, um Schüler aus den unterschiedlichsten Graden des Lehrsystems zu prüfen. Diese Prüfungen stellen eine Herausforderung und ein Ziel für die Schüler dar, auf die sie hin arbeiten können. Ballett sollte jedoch kein Wettbewerb sein. Daher sind die Prüfungen freiwillig und keine Voraussetzung. Die Prüfungen der RAD® sind ein Mittel, weltweit den qualifizierten Standard der Ballettausbildung zu halten und sogar noch zu verbessern.

     

    Hier der aktuelle Stundenplan

    Stundenplan